Polymaker PolyDissolve S2 Filament

Artikelnummer: PMPM-1008

PolyDissolve S2 ist ein lösliches Stützmaterial, welches kompatibel ist mit Hochtemperaturfilamenten wie ABS, ASA oder PC. Das Material kann nach dem Druck in einer alkalischen Lösung aufgelöst werden. Mehr

Besondere Features:

  • lösliches Stützmaterial
  • passend für ABS, ASA und PC Filament
  • kompatibel mit Hochtemperaturdrucken
€ 213,50
€ 427,00 pro 1 kg

inkl. 16% USt., versandkostenfreie Lieferung

Bitte Variation wählen

Sicher Einkaufen

SSL-Zertifikat

Unsere komplette Webseite ist SSL-verschlüsselt, was Ihren Einkauf noch sicherer macht.

Schneller Versand

24 Stunden

Unser Ziel ist, das von Ihnen bestellte Produkt innerhalb von 24 Stunden zu liefern.

Top Beratung

Geschultes Personal

Unsere Mitarbeiter werden regelmäßig von unseren Herstellern geschult.

Top Auswahl

Nur die Besten

Jedes Produkt unseres Portfolios wird einem strengen Auswahlverfahren unterzogen.

Hochqualitatives, lösliches Stützmaterial für ABS, ASA und PC von Polymaker

Polymaker PolyDissolve S2 ist ein lösliches Stützmaterial (Support) für verschiedene 3D-Druck Filamente, die normalerweise nicht mit standardmäßigem PVA (Polyvinylalkohol) kompatibel sind. PolyDissolve S2 ist unter anderem kompatibel mit ABS (Acrylnitril-Butadien-Styrol Copolymer), ASA (Acrylnitril-Styrol-Acrylat Copolymer) und PC (Polycarbonat). Die Drucktemperatur dieser Kunststoffe ist zu hoch für standardmäßige wasserlösliche Stützmaterialien. Hierfür ist Polymaker PolyDissolve S2 die ideale Lösung. Das im Dual-Extrusion-Mode gedruckte Bauteil kann im Anschluss an den Druck einfach in einer alkalischen Lösung aufgelöst werden. Hierfür bietet der chinesische Hersteller hochqualitativer 3D-Druckmaterialien das passende "3DWash Solute" an. Mit dem Pulver ensteht eine Reinigungslauge, die das gedruckte Stützmaterial innerhalb kürzester Zeit auswäscht. Der Hersteller empfiehlt hierzu in Kombination mit dem Filament und dem Solute Pulver auch einen Heizstab, um die Lösung zu erwärmen und den Prozess dadurch zu starten. Der Heizstab ist nicht im Lieferumfang enthalten und muss separat erworben werden.

Vorteile von Polymaker PolyDissolve S2 Filament

  • Polymaker PolyDissolve S2 ist kompatibel mit einer großen Reichweite an Filamenten wie unter anderem ABS, ASA und TPU. Gängige lösliche Stützmaterialien sind mit diesen Filamenten nicht druckbar. Dadurch ermöglicht Polydissolve S2 den Druck von komplexen Geometrien in technischen Materialien.
  • Mit Hilfe von 3DWash Solute lässt sich das Material in einer Lauge einfach auflösen. Hierzu muss das Wasserbad erhitzt werden. Gleichzeitig empfehlen wir das Wasserbad mit einer Pumpe oder einem anderen Mischgerät durchzumischen.
  • Polymaker PolyDissolve S2 hält die Belastungen einer beheizbaren Druckkammer aus. Dadurch kann dieses Stützmaterial auch auf industriellen 3D-Druckern wie beispielsweise dem Intamsys Pro 410 und der Minifactory Ultra eingesetzt werden.

Anwendungen von Polymaker Polydissolve S2 Filament

Polymaker PolyDissolve S2 eignet sich für industrielle Anwender, die technische Materialien mit komplexen Geometrien drucken möchten. Häufig werden hier Funktionsprototypen gefertigt, welche später im Spritzguss serienmäßig gefertigt werden, aber vorher mit Hilfe der additiven Fertigung getestet werden müssen. Beispiele hierfür sind Gehäuseabdeckungen, Halterungen und Vorrichtungen, sowie Lüftungskanäle.

Hinweise:

  • Bitte tragen Sie beim Arbeiten mit der PolyDissolve Lösung bzw. dem 3DWash Pulver immer eine ausreichende Schutzausrüstung. Diese sollte Handschuhe und eine Schutzbrille beinhalten.
  • Die Lösung muss während der Nachbearbeitung auf 70°C erhitzt werden. Eine gewisse Menge von Wasser kann dabei verdunsten. Bitte achten Sie immer auf ausreichend Wasser in ihrem Behältnis, damit der pH-Wert bei konstanten 10,5 pH bleibt.
  • Das Mischverhältnis von 1:40 muss konstant eingehalten werden. Auf 100g gedrucktes PolyDissolve Filament kommen 100g 3DWash Solute Pulver und 4 Liter Wasser. Dies erzeugt ein Solute Konzentrat von 2,5%.
  • Bitte achten Sie auf lokale Vorschriften zur Entsorgung von alkalischen Lösungen. Ggf. muss die Lösung neutralisiert werden. 20-40 g Zitronensäure reichen aus um 4 Liter der Lösung zurück auf einen pH-Wert von 7-8 zu bringen.
Material
PVA
Hersteller
Polymaker
Filamentgewicht
500 g
Besondere Merkmale:
unterstützt ABS, ASA und PC
Drucktemperatur
230-250°C
Heizbett
90-110°C

Polymaker PolyDissolve Stützmaterial für Hochtemperaturfilamente bei IGO3D

Das nebenstehende Herstellervideo erläutert den Prozess für die Nachbearbeitung und das Entfernen der Stützstrukturen mit Polymaker PolyDissolve S2 Filament.

Polymaker PolyDissolve S2 Filament
Polymaker
Polymaker PolyDissolve S2 Filament
0 Durchschnittliche Artikelbewertung
max. 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Bekannt aus

Chip Online
Computerbild
Focus Online
RTL
SolidSmack
Spiegel Online