Ultimaker 2+ Connect + Air Manager Bundle

Artikelnummer: BDIG-1057

Das Ultimaker 2+ Connect + Air Manager Bundle ist ein Paket aus 3D-Drucker und Cover zum attraktiven Vorzugspreis.


Besondere Features:

  • Bewährtes, robustes und verlässliches Design
  • Filtert feine Partikel aus der Abluft des Druckers
  • Idealer Start dank 3D-Drucker + Air Manager Set
Mehr
€ 3.004,75

Lieferzeit: 7 - 9 Werktage

Sicher Einkaufen

SSL-Zertifikat

Unsere komplette Webseite ist SSL-verschlüsselt, was Ihren Einkauf noch sicherer macht.

Schneller Versand

24 Stunden

Unser Ziel ist, das von Ihnen bestellte Produkt innerhalb von 24 Stunden zu liefern.

Top Beratung

Geschultes Personal

Unsere Mitarbeiter werden regelmäßig von unseren Herstellern geschult.

Top Auswahl

Nur die Besten

Jedes Produkt unseres Portfolios wird einem strengen Auswahlverfahren unterzogen.

Ideales Starterpaket für den professionellen 3D-Druck

Der Ultimaker 2+ Connect ist ein einsteigerfreundlicher 3D-Drucker, welcher auf die bewährte Plattform des Ultimaker 2+ zurückgreift. Mit dem 2+ Connect wird die Ultimaker 2+ - Serie zukunftssicher auf den aktuellen Stand geholt. Zusätzlich bietet der Drucker einige neue und erweiterte Funktionalitäten, welche das Gerät noch verlässlicher und einfacher machen. Der 2+ Connect zeichnet sich durch eine ausgesprochen hohe Integration des Workflows (von Plug-Ins im CAD-Prozess, Slicing-Software, Materialien bis hin zur 3D-Druck Hardware) aus. Des Weiteren sind Ultimaker Drucker bekannt für eine einfache und intuitive Bedienung sowie eine hohe Verlässlichkeit und Wiederholbarkeit der Ergebnisse.

Vorteile des Ultimaker 2+ Connect

 

  • Touchscreen: Mit Hilfe des Touchscreens lassen sich Eingaben am Gerät einfach und intuitiv erledigen.
  • Netzwerkkonnektivität: Der Drucker verfügt über WiFi und eine Ethernet Schnittstelle, mit der über das lokale Netzwerk oder auch aus der Cloud gedruckt werden kann.
  • Next-Gen Komponenten: Im Ultimaker 2+ Connect wurde eine Reihe neuer Komponenten verbaut, die den Drucker zukunftssicher machen. Der Feeder (Materialvorschub) ist nun einfacher zu bedienen und ergonomischer als noch beim Vorgänger. Zusätzlich wurde unter anderem die Druckplattform und Elektronik weiter verbessert.
  • Material Alliance: Durch die Material Alliance kann auf eine riesige Auswahl an vorgefertigten Druckprofilen für technische Filamente zurückgegriffen werden. Dies erleichtert den Druckprozess und erhöht die Erfolgsrate beim Druck von komplexen Materialien.
  • Drucker Management: Über die Ultimaker Digital Factory lassen sich einer oder auch mehrere Drucker zusammenschalten. Über das Netzwerk können die Drucker kontrolliert und gesteuert werden, Warteschlangen eingerichtet werden und Wartungsarbeiten protokolliert werden. Egal ob ein Drucker oder zwanzig.

 

Ultimaker Essentials

Mit dem Digital Transformation Summit hat Ultimaker am 20.04. bekanntgegeben, dass ab dem 21.04. alle Ultimaker S3, S5 und 2+ Connect 3D-Drucker in Kombination mit Ultimaker Essentials ausgeliefert werden. Ultimaker Essentials ist ein Paket aus Ultimaker Cura Enterprise (einer Version von Ultimaker Cura mit weiteren Vorteilen, wie beispielsweise einer Nutzerverwaltung) und e-learning Onlinekursen.

Für die Aktivierung von Ultimaker Essentials benötigen Sie ihre Kaufrechnung (mit dem Kaufdatum vom 21.04.2021 oder neuer) und einen Ultimaker Account. Die Registrierung erfolgt über den folgenden Link: https://subscription.ultimaker.com/redeem

Wir bitten um Verständnis, dass IGO3D keinen Einfluss auf die Software Registrierung hat. Das Produkt muss direkt beim Hersteller (Ultimaker) registriert werden.

Vergleich Ultimaker 2+ vs. Ultimaker 2+ Connect

Der Ultimaker 2+ Connect ist der Nachfolger des erfolgreichen Ultimaker 2+. Zwischen den Produktgenerationen gibt es einige Unterschiede aber auch weiterhin einige Gemeinsamkeiten. Der 2+ Connect setzt auf die bewährte Plattform des Ultimaker 2+ und erneuert bzw. erweitert diese an einigen Stellen.

Der Bauraum und ein Großteil der Mechanik sind bei beiden Modellen identisch. Beide Geräte nutzen den gleichen Druckkopf (mit einigen visuellen Änderungen) und arbeiten wie gewohnt mit der Ultimaker Cura Software. Unterschiede findet man zum Beispiel beim USB-Stick des 2+ Connect (das Vorgängermodell nutzte SD-Karten), beim Touchscreen anstatt Monochrom-Display und beim überarbeiteten Materialvorschub. Neu beim 2+ Connect ist dazu auch die Netzwerkfunktionalität, der Zugriff auf die Profile der Material Alliance, die Möglichkeit, mehrere Drucker über das Netzwerk zu einem "Cluster" zu verbinden und mit dem, separat erhältlichen, Air Manager auch die Möglichkeit, den Bauraum vollständig zu schließen.

Ultimaker 2+ Connect Air Manager

Der Ultimaker 2+ Connect Air Manager ist eine Abdeckung für den Ultimaker 2+ Connect 3D-Drucker. Das Produkt beinhaltet eine magnetische Frontklappe, die in die vordere Öffnung des Druckers eingehängt werden kann, sowie ein aufsetzbares Topcover. Das Topcover beinhaltet einen Lüfter und einen EPA-Filter, welcher die Abluft des Bauraums von feinen Partikeln reinigt.

Vorteile des Ultimaker 2+ Connect Air Manager

Der Air Manager des Ultimaker 2+ Connect richtet sich an verschiedene Zielgruppen. Nutzer in Schulen, Universitäten, aber auch in einigen andere Unternehmen bevorzugen Abdeckungen über dem Drucker, damit ein versehentliches Eingreifen in den Drucker verhindert werden kann. Der Air Manager verhindert ein Einklemmen, Quetschen oder Verbrennen und schützt somit den Anwender vor möglichen Verletzungen. Zusätzlich werden über den EPA-Filter ultrafeine Partikel aus der Abluft des Druckers gefiltert. Dadurch kann der 3D-Drucker auch im Klassenzimmer oder Büroumgebungen bedenkenlos eingesetzt werden. Zuletzt verbessert der Air Manager die Druckqualität und erhöht die Verlässlichkeit beim Drucken von technischen Kunststoffen. Durch den mit dem Air Manager geschlossenen Bauraum wird Zugluft im Druckbereich minimiert. Daher entsteht bei Filamenten wie ABS (Acrylnitril-Budatien-Styrol Copolymer) kein Verzug (Warping). Auch die Haftung zwischen den einzelnen Schichten verbessert sich, die Bauteile werden insgesamt stabiler und fester.

Lieferumfang des Ultimaker 2+ Connect + Air Manager Bundles

  • 1x Ultimaker 2+ Connect 3D-Drucker
  • 1x Ultimaker 2+ Connect Air Manager
  • 1x Ultimaker Essentials
  • 1x Glas-Druckplatte
  • 1x Netzteil
  • 1x Kalibrierungskarte
  • 1x Ethernet LAN-Kabel
  • 1x Unilube Maschinenöl
  • 1x Inbusschraubendreher
  • 1x Klebestift
  • 1x Magnalube Schmierfett
  • 1x Maulschlüssel (zum Tausch der Düse)
  • 1x Ersatzdüse 0,4 mm
€ 14,95
€ 29,90 pro 100 ml

inkl. 19% USt.,

€ 19,95
€ 26,60 pro 1 kg

inkl. 19% USt.,

Technologie
FDM
Ausführung
Fertiggerät
Filament Durchmesser
2,85 mm
Druckermaße (HxBxT)
460 x 342 x 580 mm
Farbe
Neutral
Druckkopf
Single Extruder
EAN
8719874982573
Düsendurchmesser
0,4 mm, weitere Durchmesser separat erhältlich
Hersteller
Ultimaker
Hersteller Land
Niederlande
Herstellergarantie
1 Jahr
Druckplattform
Beheizt
Unterstütztes Material
Alle gängigen Filamente
Max. Druckbereich (HxBxT)
223 x 223 x 205 mm
Anschlussmöglichkeiten
USB, WiFi, Ethernet
Software
Ultimaker Cura
Systemanforderungen
Windows/Mac/Linux
Dateiformat
.stl/.obj/.3mf
Display
Touchscreen
Gewährleistung
2 Jahre
Gewicht
10,3 kg
Besondere Merkmale
Nutzerfreundlich, Verlässlich, Robust
Ultimaker 2+ Connect + Air Manager Bundle
Ultimaker
Ultimaker 2+ Connect + Air Manager Bundle
0 Durchschnittliche Artikelbewertung
max. 500 Zeichen
*Pflichtfelder

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Dieser Artikel besteht aus

Ultimaker 2+ Connect Air Manager
Ultimaker

Ultimaker 2+ Connect Air Manager

Einzelpreis:
€ 416,50
Ultimaker 2+ Connect 3D-Drucker
Ultimaker

Ultimaker 2+ Connect 3D-Drucker

Einzelpreis:
€ 2.588,25

Bekannt aus

Chip Online
Computerbild
Focus Online
RTL
SolidSmack
Spiegel Online