Ausbrennbare Filamente und Resins eignen sich hervorragend zum erstellen von Gussformen und Vorlagen für eine spätere Metallfertigung. Insbesondere für Juweliere sind die ausbrennbaren (englisch: castable) Materialien sehr interessant. So kann beispielsweise ein Ring mit dem Material 3D-gedruckt, dann in Gips eingelegt, und anschließend im Hochtemperaturofen ausgebrannt werden. Die Materialien verbrennen dabei ohne Spuren von Asche oder Ruß zu hinterlassen. Die nun entstandene Negativform kann beispielsweise mit Edelmetall ausgegossen werden.

Die genauen 3D-Druck Parameter und Nachbearbeitungs Eigenschaften können Sie den Datenblättern des jeweiligen Materials entnehmen. Jedes Druckmaterial verfügt auch über eine angepasste Ausbrennkurve für ideale Ergebnisse.

Google Analytics deaktivieren Status: Opt-Out-Cookie ist nicht gesetzt (Tracking aktiv)