Fused Deposition Modeling (FDM; deutsch: Schmelzschichtung)
ist ein 3D-Druckverfahren, bei dem feste Filamente aufgeschmolzen werden, durch eine Druckdüse extrudiert werden und gesteuert wieder abgelegt werden. Dieses Verfahren ist möglich mit diversen Polymeren, also Kunststoffen, aber auch mit Metallen oder Keramik. Aufgrund von Patenten wird die Methode auch FFF (Fused Filament Fabrication) genannt.

Lange Zeit war die FDM-Technologie patentiert, weswegen das Angebot limitiert war. Heute sind diese Patente nicht mehr gültig. Wir können Ihnen daher eine große Auswahl an günstigen Druckern mit hoher Genauigkeit und Zuverlässigkeit anbieten.

Google Analytics deaktivieren Status: Opt-Out-Cookie ist nicht gesetzt (Tracking aktiv)