News

IGO3D Onboarding Solutions

veröffentlicht 13.05.2022 11:57 | 0 Kommentare

Das Onboarding-Extended-Paket ist unser 360° sorglos Service für den tiefgreifenden Einstieg in die additive Fertigung. Wir zeigen den gesamten Fertigungsprozess anhand einer Anwendung aus deinem Haus. Dafür identifizieren wir gemeinsam Potenziale, die mit Hilfe von 3D Druck voll ausgeschöpft werden können.

Wie ein Onboarding in der Praxis aussieht, kannst du hier im Blog-Artikel lesen.

Rapid Tooling mit 3D Druck

veröffentlicht 28.04.2022 17:41 | 0 Kommentare

Kombiniere Rapid Tooling aus dem 3D Drucker mit traditionellen Herstellungsverfahren, um bessere Flexibilität, Agilität, Skalierbarkeit und Kosteneffizienz in Ihrem Produktionsprozess zu erreichen. Validiere deine Designs und Materialwahl, noch bevor du zur Massenproduktion übergehest, und produziere individualisierte Endverbrauchsteile oder Sondereditionen.

Entdecke die verschiedenen Prozesse des Rapid Tooling mit 3D Druck. Inkl. kostenlosem Webinar.

Snapmaker – schaffe etwas Wunderbares

veröffentlicht 06.04.2022 14:46 | 0 Kommentare

Bei Snapmaker – gegründet 2016, sprangen die innovativen Gründerinnen und Gründer mit einer absolut spannenden, wie anscheinend überzeugenden Idee in die stürmischen Fluten. Dabei behielten sie stets Oberwasser und schafften gleich vom Start weg die erfolgreichste Kickstarter-Kampagne im Bereich der additiven Fertigung.
STOP: Additiv stimmt hier nicht ganz, oder besser gesagt, nur zu einem Drittel.
Warum, was kann er und für wen dieser 3-in-1 3D Drucker am besten geeignet ist, erfährst du hier im Blog-Artikel.

3D Druck mit Hochleistungskunststoffen in einer Glasmanufaktur

veröffentlicht 01.04.2022 14:20 | 0 Kommentare

Die Nutzung des 3D-Drucks kann auch effektiv in langfristige und traditionelle Fertigungsprozesse integriert werden. Ein gutes Beispiel dafür ist die Heinz-Glas Décor in der Tschechischen Republik. Wie die Glasmanufaktur mit Hochleistungskunststoffen einfach nachhaltiger und rentabler produziert, erfährst du hier im IGO3D Blog.

Formlabs Nylon 12 GF Powder

veröffentlicht 25.03.2022 12:28 | 0 Kommentare

Die Materialbibliothek des Fuse 1 vergrößert sich und macht es Ingenieuren und Herstellern möglich, neue Produkte in Industriequalität zu entwickeln.
Formlabs stellt sein neues glasverstärktes Kunststoffpulver Nylon 12 GF Powder vor, das ideal für die Herstellung von starren, thermisch stabilen Teilen auf dem SLS-Drucker Fuse 1 geeignet ist.

BCN3D VLM-Technologie

veröffentlicht 16.03.2022 13:31 | 0 Kommentare

02. März 2022 – BCN3D, einer der führenden Hersteller von 3D-Drucklösungen, hat eine neue 3D-Drucktechnologie angekündigt, die neben seinen etablierten FFF-Lösungen weiterentwickelt wird.

Viscous Lithography Manufacturing (VLM)™ – bahnbrechende Möglichkeiten.

How to SLA 3D Druck

veröffentlicht 11.03.2022 11:05 | 0 Kommentare

Neben dem FDM 3D Druck-Verfahren – FDM steht für Fused Deposition Modeling – ist der SLA 3D Druck das am meisten verwendete Desktop-Verfahren in der additiven Fertigung. SLA 3D Drucker kommen überall dort zum Einsatz wo insbesondere Teile aus komplexen Geometrien, oder mit hohen Detailgraden bzw. mit ansprechenden, hochwertigen Oberflächen benötigt werden.

Die 3D Drucker mit den auffälligen orangenen, gelben oder roten Hauben sind demnach oft auf den Arbeitsplätzen in Dentallaboren, Design-Studios bzw. -Werkstätten und bei Schmuck-Designern und Juwelieren zu finden.

BCN3D Metalldruck - Metal Pack

veröffentlicht 28.02.2022 17:53 | 0 Kommentare

BCN3D hat vor kurzem das Metal Pack auf den Markt gebracht, um den Edelstahldruck schnell und so einfach wie möglich realisieren zu können.

Es ist jetzt nicht mehr erforderlich, eine völlig neue Maschine zu kaufen, um Metallfilamente mit 3D Druckern kostengünstig und zuverlässig zu nutzen. Die Antwort auf die begehrten Rufe der Industrie nach Edelstahldruck ist das BCN3D Metal Pack, ein Kit zur Aufrüstung deines BCN3D Epsilon-Druckers.

How to FDM 3D Druck

veröffentlicht 23.02.2022 12:02 | 0 Kommentare

Der 3D Druck hat seine Kinderschuhe längst abgelegt und ist in der Industrie 4.0 angekommen. Dabei hat sich das additive Fertigungsverfahren auch im privaten Bereich auf ein neues Niveau professionalisiert und ermöglicht präzises und zuverlässiges Arbeiten. Und das zu einem erschwinglichen Preis, von zu Hause aus, in der eigenen Werkstatt, im Hobbyraum oder auf jedem Tisch mit etwas freiem Platz.

Individualisierte Eiswürfel aus dem 3D Drucker

veröffentlicht 20.02.2022 13:40 | 0 Kommentare

Jawoll, die Mayku Formbox – eine Desktop Vakuumform-Maschine – hilft dir jetzt, lebensmitteltaugliche Herz-Formen für deine Amore-Eiswürfel zu realisieren. Diese müssen aber noch in deinem 3D Drucker gedruckt werden, quasi als Negativ, um sie im Nachhinein mit der Formbox (und dem Staubsauger) tiefzuziehen.

Und wie das alles in echt funktioniert, liest du hier im Blog-Artikel.