Ankündigung einer neuen Vertriebspartnerschaft zwischen BCN3D und iGo3D

Hannover, 20.08.19 - BCN3D Technologies und die iGo3D GmbH geben die Unterzeichnung einer neuen Vertriebspartnerschaft bekannt. Die neue Vereinbarung ernennt iGo3D zum Distributor über die BCN3D-Produkte in Deutschland, Österreich, Schweiz, Russland und Weißrussland.

BCN3D begann im Jahr 2012 als Forschungsgruppe der Fundació CIM, einer Stiftung innerhalb des Forschungszentrums der Polytechnischen Universität von Katalonien. Nach der Ausgliederung der Forschungsgruppe, die für die Entwicklung der IDEX-Technologie verantwortlich ist, und einer anschließenden Seed-Finanzierung von rund 3 Millionen Euro wurde diese zu einem eigenständig agierenden Unternehmen. Diese Eigenständigkeit ermöglicht es BCN3D Technologies, die Zusammenarbeit mit iGo3D in eigener Verantwortung zu vertiefen.

Die erneuerte Partnerschaft mit dem deutschen Distributor bringt eine noch engere Beziehung zwischen Hersteller- und Vertriebsunternehmen. Zudem stärkt dies die seit 2016 bestehende und erfolgreiche Geschäftsbeziehung. Mit der aktuellen Partnerschaft bieten BCN3D und iGo3D ihren Kunden die Möglichkeit, kompetente und kundenspezifische Beratung und Support zu erhalten. Dies garantiert iGo3D durch langjährige Erfahrung und hochqualitativen, lokalen Service.

"iGo3D hat sich als einer unserer branchen- und kundenorientiertesten Partner erwiesen und ist zu einem wichtigen Bestandteil für die erfolgreiche Entwicklung von BCN3D in der DACH-Region geworden. Die immense Erfahrung in additiven Fertigungstechnologien zusammen mit dem gut vorbereiteten Team macht iGo3D zum richtigen Partner, um BCN3D-Lösungen mit dem besten technischen Support auf den Markt zu bringen. Da wir kontinuierlich wachsen, benötigen wir engere Beziehungen zu unseren Partnern, um die Skalierbarkeit von BCN3D in den genannten Gebieten zu gewährleisten.", sagt Xavi M. Faneca, CEO von BCN3D Technologies.

Athanasios Kotrotsios, Geschäftsführer der iGo3D GmbH, kommentierte: "Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit BCN3D in der DACH-Region, Russland und Weißrussland. Ihre innovative IDEX-Technologie bietet robuste, hochproduktive und hochzuverlässige Maschinen, die unser bestehendes Portfolio stärken und spannende neue Möglichkeiten im Bereich der Kleinserienfertigung bieten. BCN3D ermöglicht iGo3D, sein Geschäft sowohl in bestehenden als auch in neuen Märkten weiter auszubauen."

BCN3D Sigma und Sigmax R19

BCN3D hat im September 2018 die neue Generation von FFF-3D-Druckern vorgestellt: den Sigma R19 und den Sigmax R19. Diese neuen Drucker führten das disruptive IDEX-System (Independent Dual Extruder) ein: eine neue Doppel-Extrusionstechnologie, die hochauflösende, multimaterielle Teile einfach und effektiv liefert. IDEX stattet BCN3D-Drucker mit zwei exklusiven und hochproduktiven Druckmodi aus: Spiegelung und Duplizierung. Diese Modi ermöglichen es, das gleiche Modell oder ein symmetrisches Modell mit beiden Druckköpfen gleichzeitig zu drucken und damit die Produktionskapazität zu verdoppeln.


Über iGo3D GmbH

Die iGo3D GmbH gilt als Pionier für die Bereitstellung von professionellen Desktop 3D-Druck Lösungen in der DACH-Region. Das flächendeckende Vertriebs- und Servicenetzwerk präsentiert branchengerechte Lösungen unter anderem für die Industrie, Automobil- und Luftfahrtbranche, Zahnmedizin und den Bildungssektor. Mit einem eigenen Logistikzentrum, einer zertifizierten Werkstatt für Reparaturen und einem bewährten Vermarktungskonzept beliefert die iGo3D GmbH ihre Kunden mit 3D-Druck Produkten der namhaftesten Hersteller. Seit der Gründung 2013 erfreut sich das Unternehmen eines stetigen Wachstums und beschäftigt inzwischen 40 Mitarbeiter an seinem Standort in Hannover.

Über BCN3D Technologies

BCN3D Technologies ist einer der weltweit führenden Hersteller von Desktop-3D-Druckern. Die Tätigkeit von BCN3D mit Sitz in Barcelona begann 2012 als Abteilung des CIM-UPC-Zentrums, einem Technologiezentrum der Polytechnischen Universität Kataloniens (UPC), dem Marktführer für additive Fertigung in Südeuropa. Das produzierende Unternehmen hat das Ziel, den traditionellen Fertigungsstatus durch zuverlässige, vielseitige und produktive Prozesse zu verändern.

Kommentar eingeben

Max. 500 Zeichen
*Pflichfelder
Google Analytics deaktivieren Status: Opt-Out-Cookie ist nicht gesetzt (Tracking aktiv)