Fused Deposition Modeling (FDM) ist ein Druckverfahren bei dem Filamente mithilfe einer erhitzen Düse aufgeschmolzen werden und gezielt abgelegt werden. Aufgrund von Patenten wird die Methode auch FFF (Fused Filament Farication) genannt.

Die Materialien die dort eingesetzt werden nennt man Filamente. Filamente kommen aufgewickelt auf Rollen. Es gibt sie in mehreren Durchmessern (1,75 mm und 2,85 mm sind dabei die gängigsten) und Farben. Je nach Anwendungsfall werden auch verschiedene Materialtypen verwendet. PLA, ABS und PETG gehören dabei zu den beliebtesten Filamenten, aber auch PA (Nylon), PP, ASA, oder HIPS sind möglich. Zusätzlich entwickeln sich immer wieder neue Trends wie beispielsweise Faserverstärkte Filamente, welche einen Anteil an Glasfasern oder Kohlefasern (Carbon) besitzen.

Google Analytics deaktivieren Status: Opt-Out-Cookie ist nicht gesetzt (Tracking aktiv)