formlabs-logo


Selektives Lasersintern (SLS) mit dem Formlabs Fuse 1

Selektives Lasersintern (SLS)

Eine kurze Beschreibung

Das Selektive Lasersintern zählt zu den additiven Fertigungsmethoden.
Dabei werden zum Teil hoch komplexe dreidimensionale Strukturen aus einem pulverförmigen Ausgangsmaterial durch Sintern mit einem Laser aufgebaut.

Bei dieser Schichtbauweise wird Pulver (Kunststoff, kunststoffbeschichteter Formsand, Metall oder Keramik) mittels einer Rakel oder Walze vollflächig in einer Dicke von
ca. 1 bis 200 µm auf eine Baupattform aufgetragen.

Im Anschluss werden die Schichten durch einen Laserstrahl anhand der Schichtkontur des Bauteils in das Pulverbett gesintert (verschmolzen). Im nächsten Schritt wird die Bauplattform geringfügig abgesenkt, eine neue Pulverschicht wird aufgetragen und wieder aufgeschmolzen.
Durch die vertikale Ausführung der Schritte ist es möglich, hinterschnittene Konturen zu erzeugen.

Beim Selektiven Lasersintern entfallen s.g. Stützstrukturen, da das zu druckende Bauteil vom umgebenen Pulver gestützt wird. Das verbleibende Pulver wird am Ende des Druckprozesses abgeklopft und kann – z. Bsp. im Formlabs Fuse Sift entsprechend aufbereitet – wiederverwendet werden.

Anwendungsbereiche

Aufgrund der kostengünstigen und schnellen Fertigung gegenüber herkömmlichen
Fertigungsverfahren wie z. Bsp. Spritzguss, eignet sich das SLS-Verfahren besonders für:

  • Schnelle und beliebige Iterationen

  • Rapid Prototyping

  • Rapid Tooling

  • Kleinserien & individualisierte Endverbrauchsteile

Kostenlose Beratung buchen


igo3d-formlabs-form3b-dentalmodelle Bauteile auf dem Fuse 1 mit Nylon 11 Pulver gedruckt.

igo3d-formlabs-form3-fertigung Bauteile auf dem Fuse 1 mit Nylon 12 Pulver gedruckt.


Formlabs Fuse 1 SLS 3D Drucker

// Selektives Lasersintern ist endlich zugänglich.

Der Formlabs Fuse 1 eröffnet jetzt neue Möglichkeiten für die unabhängige Fertigung und Prototypenerstellung.
Hol dir produktionsreifen Nylon-3D-Druck mit einer erschwinglichen, kompakten Plattform für selektives Lasersintern an deinen Arbeitsplatz.

  • Intuitiv:
    Minimale Wartung
    Touchscreen-Oberfläche in Farbe

  • Erschwinglich:
    Niedrige Anschaffungskosten
    Günstiges Material

  • Effizient:
    Einfache Druckeinrichtung
    Effektive Pulverrückgewinnung

igo3d-formlabs-fuse-1-sift


Der Formlabs Fuse 1 SLS 3D Drucker im interaktiven Showroom


Formlabs Fuse 1 & Sift: ein praktischer, intuitiver Arbeitsablauf

Schnelle und einfache Druckeinrichtung

// Nutze die Druckvorbereitungssoftware PreForm von Formlabs (hier kostenlos herunterladen und ausprobieren), um STL- oder OBJ-Dateien der Bauteile zu importieren, Modelle auszurichten und anzuordnen, Druckzeiten abzuschätzen, deine Drucker zu überwachen und Auftragsdateien hochzuladen.

PreForm verfügt über Algorithmen, um zahlreiche Modelle automatisch auf der Konstruktionsplattform anzuordnen.

Kostenlose Beratung buchen


SLS mit einfacher Handhabung

// Während der Einrichtung und des Drucks führt eine intuitive Touchscreen-Benutzeroberfläche durch die einzelnen Schritte.

Der Touchscreen zeigt einen Livestream des Druckbetts, sodass du beobachten kannst, wie jede neue Schicht Gestalt annimmt. Diese Kameraansicht ist ebenso von deinem Computer aus in PreForm verfügbar, sodass du deinen Druck im Auge behalten kannst, ohne dein Arbeitsplatz zu verlassen.

Verfolge Drucker, Teams und Verbrauchsgüter über das cloudbasierte Dashboard.


Verlässlicher, einheitlicher Druck

// Beim SLS-3D-Druck wird Nylonpulver Schicht für Schicht verschmolzen. Das ungenutzte Pulver stützt die Teile während des Drucks, sodass du komplexe, verbundene Designs drucken kannst, ohne dass Stützstrukturen benötigt werden.

Mit der zum Patent angemeldeten Surface Armor-Technologie, einer halbgesinterten Schale, die um die Oberfläche des Teils herum gedruckt wird, bietet der Fuse 1 wettbewerbsfähige mechanische Eigenschaften und Oberflächengüte ohne die hohen Kosten oder den Aufwand von Systemen der Konkurrenz.

Kostenlose Beratung buchen


Sichere, effiziente Pulverrückgewinnung

// Unsere Pulverrückgewinnungsstation und Komplettlösung Fuse Sift kombiniert Teileentnahme, Pulverrückgewinnung, Lagerung und Mischen in einem einzigen Gerät.

Produziere voll funktionsfähige Teile mit einer Pulverneuzuführungsrate von 30 %, und das beliebig oft. Das heißt, dass du für jeden Druck bis zu 70 % des Pulvers wiederverwertest.

Der Fuse Sift gibt gebrauchtes und neues Pulver automatisch ab und mischt sie, sodass du Abfall reduzieren und Ihren Pulvervorrat kontrollieren kannst.


Für ununterbrochenen Durchsatz entwickelt

// Nimm eine zweite auswechselbare Konstruktionskammer hinzu, die mit dem Fuse 1 und dem Fuse Sift kompatibel ist, um kontinuierlich zu drucken und Stillstandzeiten reduzieren.

Branchenführende Abkühlzeiten ermöglichen Ihnen, einen Druck 1 bis 2 Stunden nach Abschluss des vorherigen zu starten.

igo3d-formlabs-fuse1-zweite-konstruktionskammer


Alle Formlabs Fuse 1 Produkte hier im Online Shop

igo3d-formlabs-fuse-1-im-online-shop

Low Force Stereolithography mit dem Form 3

igo3d-formlabs-form-3-link-zur-seite


Buche hier deine kostenlose Beratung zum Formlabs Fuse 1 SLS 3D Druck




Absenden