Gemeinsam im Team mehr erreichen - Ultimaker Cloud

Stellen Sie sich Folgendes vor:

Sie haben ein tolles, neues Konzept für den 3D-Druck, aber Ihre Drucker sind in einem separaten Büro untergebracht. Sie müssen den Druck noch heute durchführen. Durch die Sicherheitsaspekte und Datenschutzrichtlinien des Unternehmens geht dies aber nur, sobald Sie im gleichen Netzwerk sind. Diese Art von Ausfallzeiten kann frustrierend sein, wenn man Ideen zu entwickeln hat.


Ultimaker hat eine Lösung: Teams in der Ultimaker Cloud.

Mit Teams bündeln Sie Ihre Ressourcen für eine bessere Produktionseffizienz. Alles, was Sie benötigen, ist ein oder mehrere Ultimaker 3D-Drucker, ein Ultimaker-Konto und eine Internetverbindung.


Hier ist ein weiteres Beispiel aus der Praxis von einem der Systemtester von Ultimaker:

Gestern fragte mich Meike, ob sie einen Test mit einer bestimmten Gruppe von Druckern durchführen könnte. Also habe ich ein Team in Cura erstellt und sie dazu eingeladen. Ohne Ultimaker Cloud Teams hätte ich den ganzen Weg zur Printfarm gehen müssen, um ein Konto innerhalb der Gruppe zu erstellen und ihr das Passwort zu geben. Stattdessen kann ich mich jetzt als Teil eines Teams bei Ultimaker Cura anmelden und den Drucker und seine Konfiguration hinzufügen, ohne im selben Netzwerk zu sein.

Wie funktioniert also Teams?

Melden Sie sich an und bereiten Sie Drucke in Ultimaker Cura vor. Jeder Cloud-fähige Ultimaker 3D-Drucker, der mit Ihrem Team gemeinsam genutzt wird, ist für alle Teammitglieder sichtbar. Unabhängig davon, in welchem Netzwerk dieser sich befinden. Es ist nicht erforderlich, die Verbindung am Drucker selbst zu bestätigen. Solange es in Ihrem Team geteilt wird, liegt es an Ihnen, es zu steuern.

Jeder Druckauftrag in Ihrem Team wird in einer zentralen Warteschlange gespeichert, so dass jedes Mitglied über den Fortschritt informiert ist. Wenn Sie Ultimaker Connect bereits verwenden, können Sie Ihren Drucker-Gruppen-Host einem Team zuordnen und die Vorteile eines modernen, vernetzten Workflows nutzen, der von überall zugänglich ist - ohne die typischen Einschränkungen des Druckens über ein lokales Netzwerk.

Mit dem webbasierten Dashboard von Ultimaker Cloud können Sie Teams bequem auf Ihrem mobilen oder Desktop-Gerät verwalten. Laden Sie Mitglieder einfach durch Eingabe ihrer E-Mail-Adresse ein, um sie schnell und einfach einzurichten. Sie können sogar mehrere Mitglieder auf einmal einladen.

Ein Cloud-basierter Workflow hat zusätzliche Vorteile: Verschlüsselte Verbindungen bedeuten, dass das Drucken über ein Cloud-Netzwerk sicherer ist als das Drucken über ein lokales Netzwerk. Darüber hinaus kann der Zugriff auf bestimmte Druckgruppen gesteuert und kontrolliert werden.

Drucker, Software und jetzt auch Benutzer miteinander zu verbinden, ist ein echter Wendepunkt - und das haben unsere Kunden bisher noch nicht erleben können. - sagte Chris ter Beke, Lead Engineer Cloud bei Ultimaker. Mit der Veröffentlichung von Teams auf Ultimaker Cloud haben wir uns darauf konzentriert, einen soliden ersten Schritt in Richtung Managed Cloud Collaboration, welche wirklich global verteilte Fertigung unterstützt zu implementieren.


Nur ein erster Schritt

Teams ist derzeit in der Ultimaker Cloud verfügbar. Mit dem Vorteil der kontinuierlichen Bereitstellung wird Ultimaker Cloud im Laufe der Zeit weiterhin innovative neue Funktionen anbieten. Alles, was Sie benötigen, ist ein Ultimaker-Konto.

Kommentar eingeben

Max. 500 Zeichen
*Pflichfelder
Google Analytics deaktivieren Status: Opt-Out-Cookie ist nicht gesetzt (Tracking aktiv)