IGO3D Onboarding Lösungen

igo3d-blog-onboarding-leuchte


Es gibt viele Gründe, warum sich Unternehmen unterschiedlichster Branchen dazu entscheiden, in Zukunft auf die additive Fertigung innerhalb ihrer individuellen Geschäftsprozesse zu setzen. Am Anfang steht jedoch immer eine Sache, die in jedem Fall so unabdingbar wie gleich ist: Ohne Investition in einen oder mehrere 3D Drucker geht's nicht.

Und was dann kommt heißt ganz einfach:

Willkommen im Workflow der IGO3D Business Solutions.

Sicherlich gibt es auch bei Startern in der additiven Fertigung künftige 3D Druck-Anwenderinnen und -Anwender, die trotz wenig vorhandener Erfahrung, jedoch durch klar definierte Aufgabenstellung und umfangreicher Recherche genau wissen, welche 3D Druck-Anlage die richtige für ihre Bedürfnisse ist. Das ist allerdings die Ausnahme.

Im Regelfall sieht es so aus, dass am Anfang der Beratung durch unsere IGO3D Sales Development Manager eine fundierte Potenzialanalyse stattfindet. Dabei kristallisiert sich, anhand der Bedürfnisse und zu bewältigenden Aufgaben, heraus, welche additiven Verfahren und 3D Drucker infrage kommen, um die vorhandenen sowie sich ergebenden Potenziale des Unternehmens zu erschließen.

Im Anschluss daran folgt nach Zustimmung des nun neuen IGO3D-Kunden der Kauf einer oder mehrerer 3D Druck-Anlagen. Wo bei anderen Anbietern jetzt nur noch ein herzliches Dankeschön, begleitet von einem Händedruck und gutgemeinter Erfolgswünsche die Zusammenarbeit abschließt, nimmt unser Business Solutions-Workflow erst so richtig Fahrt auf.

Bist du angeschnallt? Los geht's.

IGO3D Dienstleistungen, die besten Business Solutions

Neben Workshops, Engineerings Services, Anwender- und Themenschulungen zu den verschiedensten Themen, bilden die IGO3D Onboarding-Pakete den perfekten und tiefgreifenden Einstieg in die additive Fertigung.

Einfach auf den Punkt gebracht bedeutet das:
Wer ernsthaft additive Prozesse erfolgversprechend an seinen Arbeitsplatz holen möchte, findet mit dem Onboarding nach dem Kauf des 3D Druckers den besten Service, um das Handwerk des 3D Drucks von Anfang an zu verstehen und sofort in der Praxis anzuwenden.

igo3d-blog-onboarding-inbetriebnahme

Das volle Potenzial mit 360° Rundum-Service

Das Onboarding-Extended-Paket ist unser 360° sorglos Service für den tiefgreifenden Einstieg in die additive Fertigung. Wir zeigen den gesamten Fertigungsprozess anhand einer Anwendung aus deinem Haus. Dafür identifizieren wir gemeinsam Potenziale, die mit Hilfe von 3D Druck voll ausgeschöpft werden können.
Sollte noch keine konkrete Anwendung vorliegen, ist das kein Problem. Lass dich durch unsere bisher realisierten Anwendungen inspirieren.

Wie ein Onboarding in der Praxis aussieht, beschreibt Daniel Dörrschuck von der Kult-Tuning-Schmiede JP Performance ganz einfach:

"Ich fühle mich gleich super gerüstet und habe schon die ersten Teile vor Augen, die ich drucken werde", so der Engineer nach der umfassenden Anwenderschulung.

Den kompletten Artikel zu unserer Partnerschaft mit JP Performance kannst du hier lesen.

igo3d-blog-onboarding-anwenderschulung

Was ist alles drin, im Onboarding-Paket?

Abhängig vom gebuchten Onboarding-Paket begleiten wir dich bis zu acht Wochen lang. Am Ende steht die Finalisierung deiner ersten praxisbezogenen Anwendung. Und das ist erst der Anfang.

Woche 1 startet mit der Inbetriebnahme deiner neuen 3D Druck-Anlage.
Hier erfolgen der Aufbau, die Installation und die Kalibrierung der Hardware. Eine grundlegende Erläuterung wie 3D gedruckt wird und wichtige Wartungstipps sorgen für langfristig erfolgreiche additive Anwendungen.

In Woche 2 werden Potenziale entdeckt.
Du definierst gemeinsam mit einem Application Engineer der IGO3D Business Solutions die Anforderungen an deine erste Anwendung. Hier geht es um technische Machbarkeit im Kontext Wirtschaftlichkeit, um Materialauswahl und Bauteiloptimierung.

In der Woche 4 angelangt bedeutet Anwenderschulung.
Du lernst Aufbau und Funktionen deines Druckers und der Slicing-Software kennen. Welches Material du für welche Anwendung drucken musst steht genau, wie der Wartungsplan samt Wartungsintervallen für deine Maschine auf dem Plan. Und endlich wird dein erster Druck auf deinem neuen 3D Drucker gestartet. Am Ende dieser Session gibt es wichtige Antworten auf deinen mittlerweile steil angestiegenen Fragen-Katalog.

Die Druckstrategie deiner Anwendung holt dein IGO3D Experte in Woche 6 aus der virtuellen Schultasche.
Ihr besprecht die Druckergebnisse, du lernst, wie du Parameter und Geräteauslastung optimierst, sowie du die Wirtschaftlichkeit deiner 3D Druck-Prozesse prüfen kannst.

Die Finalisierung der Anwendung bildet in Woche 8 den Abschluss deines Onboardings.
Auf der Zielgeraden einen Gang zurückschalten ist etwas für Vizemeister. Das bist du nicht, du willst Champion werden. Wir geben mit dir nochmal richtig Gas und zünden den Nachbrenner. Die gemeinsame Zusammenfassung der Anwendung und der Ausblick auf bevorstehende Aufgaben und Projekte stellt dich auf das richtige Gleis. Du entwickelst in der letzten Woche deines Onboardings ein Mindset für Anwendungsidentifikationen und hältst die finale Übergabe deines ersten, echten additiven Projektes in deinen Händen.

igo3d-blog-onboarding-finales-bauteil

Zusammenfassend und übersichtlich auf den Punkt gebracht:
Vorteile, Ziele und für wen die Onboarding-Pakete am besten geeignet sind

  • Du hast während des Onboardings direkten Kontakt zu den IGO3D Business Solutions-Experten
  • Du wirst eigenständig Potenziale erkennen
  • Du kannst rentable Anwendungen realisieren
  • Du bekommst einen exklusiven Zugang zum IGO3D Online Shop
  • Du erlangst eine hohe Prozessstabilität durch immer weniger Fehldrucke
  • Du genießt völlige Mobilität, das Onboarding findet Remote statt
  • Du bist Starter bzw. Fortgeschritten in der additiven Welt? Das Onboarding bringt dich auf das nächste Level.

onboarding-icons

Und jetzt finde heraus, welches unserer Onboarding-Pakte das richtige für dich ist und starte durch.


Onboarding entdecken


Kommentar eingeben

Max. 500 Zeichen
*Pflichfelder